chriscommunity | Jahrestagung 2022

24. Juni 2022 | HAUS AM DOM in Frankfurt/Main

Herzliche Einladung zu unserer chriscommunity-Jahrestagung 2022! Wir freuen uns auf fachliche und geistliche Impulse, Zeit zum Austausch und Netzwerken. 

Freitag, 24. Juni 2022 | 9:30–17:00 Uhr

Ort: HAUS AM DOM, Domplatz 3, 60311 Frankfurt/Main

Tagungsbeitrag: 50,00 Euro 

Referenten

www.hollstein-design.de
Miriam Hollstein , Journalistin​

Die erfahrene Journalistin lebt in Berlin und arbeitete von 2001 bis 2020 in verschiedenen Ressorts bei der „Welt am Sonntag“, der Tageszeitung „Die Welt“ und „Bild am Sonntag“. Ende 2020 wurde Miriam Hollstein Chefreporterin Politik der Funke-Zentralredaktion Berlin, seit Februar 2022 ist sie Chefreporterin für Politik im Hauptstadtbüro von T-Online.​

KA
Klaus Andersen​, Vorsteher der Brüdergemeinde Korntal
Der langjährige weltliche Vorsteher der Ev. Brüdergemeinde Korntal hat in den letzten Jahren die Aufklärung der
Missbrauchsfälle der 50er-, 60er- und 70er-Jahre in den Kinderheimen der Brüdergemeinde vorangetrieben und damit große Aufmerksamkeit erlangt. Klaus Andersen hat erreicht, dass die Ev. Brüdergemeinde und ihre Diakonie mit den
Ergebnissen der unabhängigen Aufklärung 2018 mit einem Bericht an die Öffentlichkeit gehen konnte. In seinem Vortrag berichtet er über seine Erfahrungen und über die Herausforderungen, in einer Krise transparent zu kommunizieren.
Spiesecke Hartmut 2021 privat.jpeg
Dr. Hartmut Spiesecke​, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender​

Geschäftsführer des Ernst-Schneider-Preises, dem Journalistenpreis der deutschen Wirtschaft, der von den Industrie- und Handelskammern gestiftet wird. Hartmut Spiesecke ist ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der Christlichen Medieninitiative pro.

Programm | 24.06.2022

ab 9:30
Ankommen | Networking – Dachterrasse
Moderation: Christian Enders
10:15
Begrüßung | Beginn der Jahrestagung 

CHRISTOPH IRION | ANDREAS DIPPEL

 
10:30
Agenda Setting aus christlicher Sicht

DR. HARTMUT SPIESECKE

 
11:00
Wie christliche Themen in den Medien wahrgenommen werden

MIRIAM HOLLSTEIN

Moderation: Jonathan Steinert
12:30
Mittagessen
 
13:00
Networking | Pause – Dachterrasse 
 
14:00
Zwischen Glaubwürdigkeit und Unglaubwürdigkeit – Gesicht zeigen

KLAUS ANDERSEN

Moderation: Esther Ndimande
15:45
Kaffeepause 
 
16:00
chriscommunity: Ausblick | Ausbau 

ANDREAS DIPPEL | EVELYN FAST

 
16:15
Open Spaces: Arbeitsgruppen oder Gebet

SIMON DIERCKS 

 
16:50
Impuls

WOLFGANG WINKLER

 
ab 17:00
Abreise
 

Das war die Tagung 2021

Rund 30 Verantwortliche aus Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von christlichen Organisationen haben sich am 25. Juni 2021 zur Jahrestagung des Netzwerks „chriscommunity“ in Marburg getroffen. Markus Baumgartner, Inhaber der PR-Agentur b-public in Zürich, verdeutlichte anhand der Öffentlichkeitsarbeit des Dachverbands der Schweizer Freikirchen, wie sich Kampagnen umsetzen lassen. Dabei erklärte er unter anderem, dass es für die Kommunikation nach außen auch eine gute Kommunikation nach innen brauche, damit Mitarbeiter oder angeschlossene Verbände informiert sind und das Ziel der Kampagne nicht unterlaufen. Zudem sei es wichtig, auch negative Entwicklungen zu kommunizieren. Das sei für den Moment unangenehm. Aber darauf lasse sich wieder ein positives Image aufbauen – anders als wenn heikle Informationen unterdrückt würden und nach und nach an die Öffentlichkeit gelangten.

Der Filmproduzent und Regisseur Martin Nowak erklärte in seinem Vortrag, mit welchen Mitteln der Dramaturgie und des Storytelling – also des Verpackens von Botschaften in Geschichten – das Publikum angesprochen werden kann. Er ermutigte die Teilnehmer, diese Mittel auszuschöpfen und auch Provokation nicht zu scheuen, um die Botschaft des christlichen Glaubens zu vermitteln.

Markus Baumgartner ist zertifizierter Kommunikationsberater, CEO & Inhaber der Agentur b-public AG für Finanzkommunikation (Zürich). Er ist Präsident des Vereins „cooperation neue medien“ (cnm) und hat das Buch „So machen Kirchen Schlagzeilen“ herausgegeben.
Markus Baumgartner
Kommunikationsberater
Martin Nowak hat über mehrere Jahre im deutschen Fernsehen bei mehr als 1.000 Produktionen u.a. für ARD, ZDF, RTL, Sat.1 in fast allen Genres Regie geführt. Heute ist er als Berater für Medienunternehmen und Dozent (u.a. Deutsche Welle Akademie, Konrad Adenauer Stiftung) tätig und arbeitet als Produzent für Fernsehen und Internet-TV.
Martin Nowak
Produzent